SICHERHEIT ZUERST

KEINE AUSNAHMEN!

Immer lernen, immer aktuell.

Wir tun unser Möglichstes, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten. Aus diesem Grund haben wir bereits 2004 die Zertifizierung von Safety in Adventures erhalten. Alle unsere Aktivitäten unterliegen strengen Sicherheitsbestimmungen, die jährlich von der SQS (Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme) überprüft werden.
ticino-canyoning-rafting-kite-surfing-safety-adventures-s

“Safety in Adventures”

Die Stiftung Safety in Adventures hat zum Ziel, die Sicherheit von kommerziellen Outdoor- und Abenteueraktivitäten wie Rafting, Canyoning usw. zu verbessern und den Standard gegenüber der Öffentlichkeit mit dem Label „Safety in Adventures“ zu dokumentieren. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Sicherheit nur einer zertifizierten Firma anvertrauen, die das blaue „S“ - das Label für „Safety in Adventures“ - trägt.

Swiss Outdoor Association

Training

Alle unsere Guides wurden von der Swiss Outdoor Association (SOA) oder der Commission International de Canyon (CIC) geschult und zertifiziert. Wir sind bestrebt, diesen hohen Sicherheits- und Qualitätsstandard durch ein eigenes intensives jährliches Schulungsprogramm aufrechtzuerhalten.

Ticino Adventures Safety

Rega Gönner?

Wir tun alles, um Ihnen ein sicheres Umfeld für einzigartige Erlebnisse zu bieten. Die Realität sieht jedoch so aus, dass wir Aktivitäten durchführen, bei denen die Elemente (Wetter) eine Rolle spielen.

We recommend that anyone who hasn’t already signed up with Rega, do so before coming on a trip. It’s a small price to pay for peace of mind should that ‘what-if’ scenario happen.

What is Rega?
Rega provides its members with emergency medical assistance by air. They operate helicopter and air-ambulances with qualified and experienced staff to carry out complicated rescue operations. They are a privately run, non-profit foundation whose only mission is the safe rescue of those in distress.

Rega is funded by its members. In return, they waive the costs of rescue missions carried out for their members in the event your insurance company are not liable to pay.

For 30chf a year, this is a ‘no-brainer’ for anyone doing adventure activities in Switzerland.